Ausflug zur Lichtershow in der Taminaschlucht und mehr

23 Frauen fanden sich pünktlich um 15.00 Uhr am Steinacher Bahnhof ein, um gemeinsam nach Bad Ragaz zu fahren. Dort stiegen sie in das Postauto um, das sie zum „Alten Bad Pfäfers“ brachte, wo uns Frau Hoffmann erwartete. In einer einstündigen Führung im „Alten Bad“ wusste sie viel zu erzählen über den Fund der heissen Quelle, die Anfänge der Bäderkultur, die Badegäste und auch über den Kampf eines einheimischen Lehrers, dass das Bad erhalten blieb. Wir besichtigten die Gästezimmer der vornehmen Leute und stiegen in den Keller, wo wir die Badewannen besichtigten – dies immer verbunden mit den Erzählungen von Frau Hoffmann.

Im Speisesaal erwartete uns ein gluschtiges Abendessen, bevor wir dann zur Lichtershow in die Schlucht aufbrachen. In den Nischen eines langen Stollens wurden Geschichten zu Heilmethoden erzählt, bevor wir unsere Hände in warmes Wasser tauchen konnten, das direkt aus der Quelle hergeleitet wurde.

In der Schlucht wurden bewegte und bewegende Bilder auf die gegenüberliegende Felswand projiziert – Bilder über die erwachende Natur, den Felsengnom, den man mit dem Mikrofon lebendig werden liess; Bilder über Feuer und Wasser; Bilder zu den Elementargeistern.

Gegen 23.00 Uhr kamen wir müde aber mit vielen neuen Eindrücken in Steinach an. (mh)

 

zu den Bildern…