Maiandacht im Karrersholz

Das satte Grün, der Blick über den See, die Ruhe in der Natur, dies alles können Gründe sein, die Maiandacht an einem der ganz schönen Orte in der Gemeinde Steinach, im Karrersholz, zu besuchen. Und gleichzeitig Maria dafür zu danken. Auch dieses Jahr lud die Pfarrei zu diesem Gottesdienst ein. Beim Bildstock des Hl: Wendelin, bei der Familie Popp, versammelten sich die Frauen, Männer und Kinder zu dieser Feier. Den musikalischen Beitrag leistete der Kirchenchor unter der Leitung von Claudia Eberle und geleitet wurde die Andacht mit dem Thema „Lebensfülle“ von Martina Gassert.

An diesem herrlichen Frühsommerabend war „Lebensfülle“ wohl rein emotional das ideale Thema und in der Andacht erreichte es die Anwesenden mit dem Inhalt des Johannesevangeliums von der Hochzeit in Kannan und der Verwandlung von Wasser zu Wein. Auch hier ist eine Lebensfülle, ausgehend von Jesus, zu erkennen. Nämlich das Leben in Fülle. Und wenn in den Fürbitten für die fast Unersetzbaren, für die überflüssig Gewordenen, für die Suchenden und Fragenden gebittet wurde, so sei es bestätigt, dass nicht alle Menschen auf der Seite der „Lebensfülle“ sind.

Irdische Fülle erlebten die Anwesenden im Anschluss an die Maiandacht. Am Rande der Obstplantage der Familie Popp wurden Bänke und Tische aufgestellt, ein Kuchenbüffet eingerichtet und auch Kaffee ausgeschenkt. Und dieses gemütliche Beisammensein rundete die Musikgesellschaft unter der Leitung des neuen Dirigenten Christian Wiesli mit einem Konzert ab.

zu den Bildern…