Roratefeier 2022

„Mehr als man kaufen kann“

  • Anna erkennt, dass die Zeit mit Ihrer Oma das wertvollste Weihnachtsgeschenk ist.
  • Ein Mann entdeckt einen Schatz (das Reich Gottes), für den er all seinen Besitz verkauft.
  • Statt den Kindern ihre Wünsche nach Frieden, Freundschaft und Schweizer Weltmeisterschaft zu erfüllen, bietet der Wunschengel nur den Samen dazu an.
  • Der korrupte Zachäus lädt Jesus in sein Haus ein und ändert sein Leben.
  • Der schwäbische Samichlaus „strandet“ in der adventlichen Roratefeier…

Mit viel Freude und Lebendigkeit spielten die Religions-Schüler*innen der 3. bis 6. Klassen Szenen und Standbilder unter Begleitung ihrer Religionslehrer*innen Yvonne Müggler und Markus Otto und erzählten, was für sie wertvoll ist, bastelten und verschenkten «Werteböxli» mit Spruchkarten für die Hosentasche als Begleiter für die Adventszeit. Die Instrumentalgruppe und Oliver Kopeinig liessen moderne und vertraute Adventslieder zum Mitsingen erklingen. Martina Gassert begrüsste die Anwesenden und führte durch die beiden Feiern.

Dank auch an die Mesmerinnen, welche die Kirche adventlich dekorierten und zig Kerzen anzündeten. Der „zufällig“ in Steinach gestrandete Samichlaus war hoch begeistert und verteilte Schoggi, Nüssli und Mandarinli.

Die adventlichen Roratefeiern bei Kerzenschein in der Jakobuskirche und das anschliessende feine Zmorge im festlich dekorierten Gemeindesaal erfreuten sich grosser Beliebtheit bei Schüler*innen, Eltern und Senior*innen.

Bericht: Markus Otto, Religionslehrer